Adventskonzert 2014

Auch in diesem Jahr wurde die Adventszeit mit einem Konzert am Nachmittag des ersten Advents in der neuapostolischen Kirche Stendal eingeläutet.

Gestaltet wurde es schon traditionell von den Gemeindechören Stendal, Tangermünde und Rathenow, einer Instrumentalgruppe und einem Kinderchor mit Kindern aus diesen Gemeinden.

Viele Gäste folgten persönlichen Einladungen oder kamen auf Grund der Mitteilungen über die Presse und über Plakate. In der sehr gut besetzten Kirche erklangen in einem abwechslungsreichen Programm Lieder und Instrumentalstücke zur Advents- und Weihnachtszeit. Zu Beginn brachten der gemischte Chor und der Kinderchor mit Klavierbegleitung das schöne Lied von Klaus Heizmann „Machet die Tore weit“ zu Gehör.

Während das Orchester eine schöne „Sonata pastorella“ von Johann Schnelle spielte, wurden an alle Anwesenden eine allgemein bekannte, runde Praline verteilt, um mit dieser den Augenblick zu "vergolden".

Anschließend sangen alle Anwesenden das Lied „Es ist für uns eine Zeit angekommen“. Der musikalische Bogen wurde so noch über manche beliebte weihnachtliche Weise gespannt und endete letztlich in dem Lied von Klaus Michael Fruth „Siehe, ich komme bald“, in dem auf den wiederkommenden Gottessohn hingewiesen wird.

Nach dem Konzert konnten alle Anwesenden das Erlebte bei Kaffee und Gebäck nachklingen lassen.

H.Sch. Foto: J.R.